Start / Tagesaktuell / Benimm-Regeln im Biergarten

Benimm-Regeln im Biergarten

Biergarten
jürgen heimerl / pixelio.de

Das tolle Wetter lockt die Menschen in den Biergarten. Was gibt’s schöneres, als bei heißen Temperaturen ein kühles Bier in einem schattigen Biergarten zu trinken? Aber auch da, wo es eher locker zugeht, sollten ein paar Regeln eingehalten werden. Jan Schaumann (J.S.)  ist Stiltrainer und Knigge-Experte aus Berlin – Wir wollten von ihm wissen:

Darf ich mich ungefragt zu anderen an den Tisch setzen?

J.S.:
Es gehört sich nicht, ohne um Erlaubnis zu fragen, sich einfach zu anderen an den Tisch zu setzen,
auch wenn im Biergarten andere Regeln gelten als im Restaurant. Es genügt auch schon ein zustimmendes Nicken von den Biergarten-Besuchern, die bereits am Tisch sitzen.

Sollte man sich vorstellen, wenn man mit Fremden am Tisch sitzt?

J.S.:
Nein, man ist ja nicht auf einer Messe oder bei einer Firmenveranstaltung,  im Biergarten muss man sich nicht vorstellen. Wenn man allerdings ins Gespräch kommt, wäre es nett, seinem Gegenüber zumindest den Vornamen zu verraten. Im Biergarten ist man per „Du“ und darauf stößt man durchaus auch mit seinem Tischnachbarn an.

Wie sieht es mit der Lautstärke und der Themenwahl aus, wenn man mit fremden Menschen am Tisch sitzt?

J.S.:
Im Biergarten sollte man darauf achten, dass man nur das erzählt, was auch für die Öffentlichkeit in Ordnung ist. Vermeiden  sollte man brisante oder delikate Themen, es sei denn man bespricht diese so leise, dass kein anderer mithören kann.

In einem Restaurant schaltet man sein Handy üblicherweise aus, wie ist das im Biergarten?

J.S.:
Im Biergarten nervt das Handyklingeln genauso wie in einem Restaurant. Wenn alle paar Minuten ein Handy am Tisch klingelt, fühlen sich alle gestört.  Schließlich geht man in den Biergarten, um zu entspannen und nicht um zu telefonieren.

Im Biergarten ist die Atmosphäre viel lockerer als in einem Restaurant. Trotzdem ist in Bezug auf die Kleidung nicht alles erlaubt?

J.S.:
Ganz klar: Nein! Auch im Biergarten gilt der Klassiker „no Shoes, no shirt – no service“! Wenn ich keine Schuhe anhabe oder der Oberkörper nackt ist, dann wird man auch nicht bedient oder sollte bei Selbstbedienung kein  Bier ausgeschenkt bekommen. Es gehört sich einfach nicht, auch nicht bei 35 Grad im Schatten.  Man befindet sich in einer Gastronomie, man ist mit anderen Menschen zusammen, da sollte man unbedingt komplett bekleidet sein. Die Mindeststandards, die gelten, sind Schuhe, eine Form von Hose oder Rock und ein Oberteil.
(Lesen Sie auch Dresscode bei Hitze im Büro, Hochzeitsknigge für Gäste)

Wie ist das denn, wenn man mit fremden Menschen am Tisch sitzt, die rauchen, während man selbst Nichtraucher ist. Kann man erwarten, dass der Raucher Rücksicht nimmt?

J.S.:
Erwarten kann man es nicht, es kommt aber darauf an, wie man fragt und entsprechend wird sich der andere auch verhalten. Man sollte immer daran denken, dass Raucher inzwischen ja sehr eingeschränkt werden und sie quasi nur noch unter freiem Himmel rauchen dürfen.
Wenn man aber den Raucher sehr freundlich bittet, den Rauch in eine andere Richtung auszublasen, wird der sich in den meisten Fällen auch daran halten. Grundsätzlich kann man aber von einem Raucher nicht erwarten, dass er im Freien nicht raucht.

Wie verhält es sich, wenn am Tisch gerade gegessen wird?

J.S.:
Wer in dieser Situation freundlich fragt, wird sicherlich auch eine freundliche Reaktion erhalten. Im Biergarten verzehrt man normalerweise kein 14 Gänge Menü, d.h. die Bratwurst mit Kartoffelsalat wird in absehbarer  Zeit aufgegessen sein und der Raucher kann diese Zeit abwarten.

Und wenn kleine Kinder am Tisch sitzen?

J.S.:
In diesem Fall sollte es sich von selbst verstehen, nicht zu rauchen oder so zu rauchen, dass das Kleinkind nicht durch Rauch belästigt wird. Das Schutzbedürfnis des Kindes sollte mehr wiegen als das Rauchbedürfnis.

Schaue dir auch

Tim Reckmann / pixelio.de

Arbeitsrecht

Die Post verlängert befristete Verträge nicht, wenn jemand häufig krank ist. Aber darf sie das? Wir haben nachgefragt