Start / Tagesaktuell / Neue EU-Datenschutzverordnung

Neue EU-Datenschutzverordnung

Thorben Wengert

Am 25. Mai wird die neuen Datenschutzverordnung für alle EU Staaten bindend.

Viele Firmen verschicken momentan E-Mails, in denen sie Sie  auffordern,  Ihre Zustimmung zu diesen neuen Datenrichtlinien  zu bestätigen, damit Sie weiterhin z.B. Newsletter oder Werbung bekommen können.

Doch was steckt hinter dieser EU Datenschutzverordnung? Was bedeutet sie ?

Wir haben uns für Sie schlau gemacht:
Die neue Datenschutzverordnung soll die Rechte der Nutzer stärken und mehr Transparenz schaffen.  Mit dem Recht auf Information müssen Nutzer von Beginn an darüber informiert werden, wer Ihre persönlichen Daten speichern möchte und warum.

Dieser Speicherung müssen Sie zustimmen und erfahren gleichzeitig, wie lange die Daten gespeichert werden.

Darum bekommen Sie im Moment viele Apps und von online Portalen aktualisierte Nutzungsbedingungen angezeigt, die Sie bestätigen müssen.
Sie können  einfach bei Instagram und Co auf zustimmen klicken und dann  weiter surfen wie gewohnt.

Wenn Sie das nicht möchten, müssen Sie sich genauer mit den Einstellungen Ihres Profils beschäftigen, da es viele verschiedene Einstellungsmöglichkeiten zum Thema Datenschutz gibt.

Die neue EU Verordnung soll auch Ihr Recht auf  „Vergessen werden“ stärken. Das heißt, dass Daten, die für den ursprünglichen Zweck der Speicherung nicht mehr benötigt werden, gelöscht werden müssen.

Sie können aber auch selbst entscheiden, Daten löschen zu lassen und das soll mit der neuen EU Datenverordnung in Zukunft einfacher werden.
(Quelle: dpa)

Mehr Servicethemen finden Sie hier: Service-Tipp

Schaue dir auch

Hotelüberbuchung: Welche Rechte hat man?

Hotelüberbuchung: Welche Ansprüche hat man?

Der Jahresurlaub steht an und dann der Schock: Man wird umgebucht wegen Hotelüberbuchung.