Start / Tagesaktuell / So klappt es mit dem Grillen!

So klappt es mit dem Grillen!

Der Sommer ist da! Viele Freunde des Grillens haben bereits die ersten Steaks auf den Rost gelegt und genussvoll geschlemmt. Derzeit dreht sich bei Radio Paloma alles rund um das Thema grillen:

slider-grillduell-slider

Registrieren Sie sich für das Radio Paloma Grillduell! Gewinnen Sie täglich ein Grillpaket von Bruzzzler aus der exklusiven Bruzzzler-Kollektion von Amazon bestehend aus Grillbesteck, Grillbürste, Grillkorb und Grillschürze und das Buch „Grillgut“ von Angelo Menta. Also Hauptgewinn winkt ein hochwertiger Holzkohlegrill von der Firma Thüros. (Zur Registrierung auf das Bild links klicken!)

Grillen wird übrigens zum gesunden Genuss, wenn Sie folgende Tipps beachten: Verwenden Sie für das Marinieren von Grillfleisch hitzestabiles Pflanzenöl, da dieses beim Grillen Zusammensetzung und Geschmack behält.

Durch Wind oder Ablöschen mit Flüssigkeiten können beim Grillen mit Holzkohle Aschepartikel auf das Fleisch fliegen, was nicht gesund ist und den Geschmack beeinträchtigt. Deswegen den Grill windgeschützt aufstellen und das Grillgut nicht mit Bier oder ähnlichem ablöschen.

Bildquelle: Rainer Sturm/PIXELIO/pixelio.de

Flüssigkeiten wie Fett, Fleischsaft oder Marinade sollten beim Grillen mit Holzkohle nicht auf die Glut kommen, da sich dann gesundheitsschädlicher Rauch bildet, der mit dem Grillgut in Kontakt kommt. Alufolie und Aluschälchen fangen Flüssigkeiten auf außerdem gibt es Grills mit einer Auffangschale unterhalb des Rosts.

Eine würzige Marinade aus hitzebeständigem Olivenöl, Essig, Kräutern und Gewürzen verleiht Steaks, Koteletts, Hähnchenfilet und Gemüse ein tolles Aroma und macht das Fleisch zart.
Legen Sie das Grillgut für zwei oder mehr Stunden vor dem Grillen in die salzfreie Marinade und bewahren Sie es am besten in einem geschlossenen Behälter im Kühlschrank auf.

Kleiner Tipp: Für den Holzkohlegrill kann man Holzkohle und Briketts wunderbar in einem Anzündkamin vorbereiten. In den Metallzylinder gibt man unten Anzündhilfe und oben die Kohle und Briketts hinein. Dann die Anzündhilfe anmachen und warten, bis die Kohlen und Briketts rundherum mit einer feinen Ascheschicht bedeckt sind. Das Tolle: Die Hitze verteilt sich hier gleichmäßig. Glüht die Kohle, schütten Sie sie auf den Grill und zünden Sie bei Bedarf zwischendurch weitere Kohle im Anzündkamin an.

Mehr Tipps und Infos erhalten Sie bei uns im laufenden Programm unter anderem von Grillprofi Angelo Menta. Viel Spaß!

Schaue Dir auch

(c) Brittany Colette / Unsplash

Grippe-Taschentücher zum Kauf

Ein Unternehmen aus Dänemark verkauft im Internet gebrauchte Taschentücher. Diese wurden vorher von erkrankten Menschen …