Start / Allgemein / Abzocke bei der Beseitigung von Wespennestern!

Abzocke bei der Beseitigung von Wespennestern!

Photo by Enrique Vidal Flores on Unsplash
Wespen bei ihrer Arbeit

Ein Wespennest am Haus oder in der Nähe der Wohnung kann nicht nur lästig sondern auch gefährlich sein! Viele wollen es darum so schnell wie möglich loswerden.

Wespen stehen unter Artenschutz

Dabei müssen wir einige Punkte beachten, denn Wespen stehen unter Artenschutz. Das heißt: ihr Nest darf nur entfernt oder umgesiedelt werden, wenn:

  • Allergiker oder
  • kleine Kinder …

… in direkter Nähe wohnen.

Nur ein Fachmann kann entscheiden, ob die Voraussetzungen zur Entfernung oder Umsiedlung eines Wespennest erfüllt sind. Außerdem kann er das Nest entsprechend behandeln, ohne den Wespen zu schaden.

Allerdings ist bei der Wahl des Fachmanns Vorsicht geboten: viele Anbieter verlangen horrende Preise! Bei den Verbraucherzentralen häufen sich aktuell die Beschwerden von “Abzock”-Notdiensten.

Hier die wichtigsten Tipps zum Wespennest…

… von Frietjoff Jönnzon von der Verbraucherzentrale Berlin:

  1. Kostet die Entfernung eines Wespennests mehr als 500 Euro, liegt eindeutig Abzocke vor! Laut Verbraucherzentrale liegt der übliche Preis zwischen 80 und 150 Euro. Nur wenn besondere Maschinen oder eine Hebebühne zum Einsatz kommen, sind höhere Preise gerechtfertigt.
  2. Sollten Sie an ein Abzockunternehmen geraten sein, zahlen sie nicht. Selbst wenn Sie genötigt werden. Lassen Sie die Rechnung prüfen – Das ist ihr Recht! Ist allerdings die Rechnung bereits bezahlt, gehen die Chancen auf Rückerstattung gegen Null. Für die Prüfung so einer Abzock-Rechnung können Sie sich jederzeit an die Verbraucherzentrale in Ihrer Nähe wenden.
  3. Bei der Online-Suche nach Notdiensten ist die Gefahr vor Abzocke am größten. Klicken sie sich ins Impressum. So erfahren sie, ob es sich z.B. um einen regionalen Anbieter handelt. Achten sie auf Mitgliedschaften in Berufsverbänden oder Innungen.
  4. Für die Beseitigung von Wespennestern kann man sich auch an die Stadtverwaltung wenden, an die Feuerwehr oder an Kammerjäger. Diese helfen weiter und vermitteln nicht an unseriöse Firmen.

Ein Wespennest selbst entfernen, ist keine gute Idee, denn dafür eine Strafe von bis zu 50 000 Euro .

Noch mehr Themen zum Nachlesen finden Sie hier!

Schaue Dir auch

Musterfeststellungsklage - was ist das?

Musterfeststellungklage – was ist das?

Seit gestern gibt es hier bei uns in Deutschland die Musterfeststellungsklage. Und die erste wurde auch direkt gestern eingereicht – Unzwar gegen Volkswagen!