Jürgen Drews trauert um seine Stammkneipe!

Jürgen Drews Pressefotos 2011 CMS

Seit einigen Tagen gilt für Mallorca wieder eine Reisewarnung. Fehlende Touristen und somit fehlende Einnahmequellen sind die Folge. Das spürt jetzt auch der „König von Mallorca“, Jürgen Drews. Er trauert nämlich um sein gleichnamiges Stammlokal im mallorquinischen Urlaubsort Santa Ponca.

Das Kult-Bistro, welches von einem befreundeten Paar geführt wurde, konnte den ersten Lockdown zwar noch ganz gut verkraften, doch die erneute Reisewarnung brachte nun leider das Ende des „König von Mallorca“.

Auf Jürgens Instagram-Seite schreibt der Sänger: „Es war eine wunderschöne Zeit, die wir in all den Jahren im Kultbistro miteinander verbracht haben. Mit unendlich vielen Momenten, die ich niemals vergessen werde.“

Schaue Dir auch

Beatrice Egli begleitet uns in 2021!

Die “ARD-Silvestershow” mit Jörg Pilawa hat ja mittlerweile schon große Tradition. Auch in diesem Jahr …