Wendler gegen Pocher: so war das TV-Duell!

Michael Wendler sucht Trost bei einer anderen Frau
Bildquelle: Manfred Esser © | Sony Music | Pressebilder 2011

Michael Wendler gegen Oliver Pocher: gestern Abend ging bei RTL nun endlich über die Show über die Bühne! Nachdem sich die Beiden ja über Wochen einen Schlagabtausch auf Instagram lieferten, trafen sie im Fernsehstudio aufeinander und wollten sich in 10 Spielen duellieren. Und das wurde an der einen oder anderen Stelle richtig unterhaltsam: beim Klassiker „Memory“ zum Beispiel gab es eine echte Wendler-Panne: „Wie, muss ich jetzt noch eine zweite Karte aufdecken“, fragte der Wendler und Pocher musste ihm das Spiel erklären.

Auch das Rätsel um Michael Wendlers-bestes-Stück-Bild wurde in der Sendung aufgeklärt: „Das war ich nicht!“, behauptet der Sänger.

Am Ende entschied das Finale Oliver Pocher für sich, woraufhin Michael Wendler sich offiziell bei seinem Kontrahenten entschuldigen musste. Das Fazit der Zuschauer war aber fast einhellig: man hatte sich von der Sendung irgendwie mehr erhofft.

Schaue Dir auch

Maite Kelly veröffentlicht neues Buch!

Maite Kelly ist ein echtes Multitalent: sie ist Sängerin, Komponistin, Texterin – und sie ist …