“Von heute auf morgen”: Helene Fischer kann sich Rückzug vorstellen!

Bildquelle: Universal Music / Helene Fischer – Weihnachten 2015 / Fotograf: Kristian Schuller

Die letzten Monate ist es um die Schlagerqueen ja recht ruhig geworden. Mit Absicht, Helene hat sich ja eine kleine Bühnen-Auszeit verordnet. Am 1. Weihnachtstag ist damit erst einmal Schluss, dann läuft nämlich die Helene Fischer Show im ZDF: Angesprochen auf Helenes Bühnen-Pause und ob sie sich vorstellen könne, eines Tages komplett von der Bildfläche zu verschwinden, sagte die 35-jährige in einem dpa-Interview:  „Aus der großen Öffentlichkeit? Ja, und zwar von heute auf morgen, ohne Probleme. Ohne Musik? Niemals!“

Von heute auf morgen keine Konzerte mehr geben? Für Fischer-Fans ist das natürlich undenkbar! Aber auch nicht unmöglich, wenn man sich an Entertainer wie Stefan Raab oder Hape Kerkeling erinnert – die zogen sich ja auch sehr spontan aus dem Rampenlicht zurück.

Weiter erklärt Helene über ihre Pause auf unbestimmte Zeit:  “Die Auszeit hat mir sehr geholfen, wieder in meine Mitte zurückzukehren. In den Jahren davor herrschte ja mit den zwei großen Tourneen am Stück und der permanenten öffentlichen Aufmerksamkeit fast durchgängig Ausnahmezustand bei mir. (…) Ich genieße es dann sehr, mir die Zeit für mich und meine Lieben zu nehmen, die ich sonst oft nicht habe. Das bedeutet gar nicht unbedingt, dass ich überhaupt nichts tue, aber ich übernehme in dieser Zeit wieder die 100-prozentige Hoheit über meinen Terminkalender.“

Schaue Dir auch

Freier Fall bei Sarah Lombardi!

Sarah Lombardi beklaut!

Sarah Lombardi hat momentan allen Grund zur Freude: musikalisch ist sie erfolgreich unterwegs, mit ihrem …