Jürgen Drews verliert Tasche voller Geld!

In seinem Podcast „Des Königs neuer Podcast“ gibt Jürgen Drews regelmäßig spannende Anekdoten aus seiner beeindrucken Karriere zum Besten. Die neuste Folge läuft unter dem Titel „Geld, Gage und großes Glück – Jürgen verliert seine kompletten Einnahmen!“.  Und ja, durch ein ziemlich doofes Missgeschick hätte Jürgen fast schon einmal mehrere zehntausend Euro verloren!

Seine Gagen habe Jürgen früher meist bar ausgezahlt bekommen. So musste der Schlagerstar eben hin und wieder mit viel Bargeld durch die Bundesrepublik reisen. Doch an diesen einen Tag erinnert sich Jürgen bis heute: „Und jetzt war es so, dass ich viel zu früh angekommen bin, bei diesem Event. Ich bin auf so einen Parkplatz, der genau vor der Diskothek war.“

Die Zeit nutze er, um seinen Wagen auf Vordermann zu bringen. Dummerweise aber legte er seine Brieftasche auf das gegenüberliegende Autodach. Und plötzlich fuhr das andere Auto los – und das Geld schien verloren!

Doch aufgeben? Das kam für Jürgen nicht infrage. Kurzerhand bat er eine fremde Autofahrerin, ihn mitzunehmen und die Verfolgung aufzunehmen. Allerdings erfolglos. Er kehrte also zur Diskothek zurück und rief die Polizei. Die fuhren die Strecke, die Drews ihnen beschrieb nach und siehe da: Die Tasche wurde letztlich gefunden – unversehrt!

Die mobile Version verlassen